ZDF: Mediathek überarbeitet

Zahlreiche Besucher waren bisher von der ZDF-Mediathek ausgeschlossen, da sie kein Flash zur Verfügung hatten. Dies traf insbesondere mobile Benutzer (Smartphones, Tablets). Ab sofort bietet der Fernsehsender eine Version an, die ohne Flash im Browser aufgerufen werden kann. Dadurch erreicht das Unternehmen mehrere Millionen potenzielle Kunden, da die Nutzer des iPhones und der Android-Geräte bisher von der Nutzung ausgeschlossen waren.

Bekannt wurde die mobile Version durch eine Twittermeldung des Senders. Zu Erreichen ist die Homepage unter http://m.zdf.de/mediathek von allen mobilen Geräten. Gleichzeitig zur mobilen Veröffentlichung hat das Unternehmen unter dem Namen „RTL Now“ seinen Webauftritt für das iPhone und iPad aktualisiert. Nun können die Nutzer alle Formate des Senders 24 Stunden am Tag für mindestens 7 Tage nach der Ausstrahlung ansehen. Verfügbar ist die RTL Now App für 3,99 Euro. Ab Anfang 2011 wird es zudem bei RTL Now auch kostenpflichtige Formate geben.

Über Frank 105 Artikel
Frank nutzt das mobile Internet schon seit vielen Jahren. Seinen ersten Surfstick hat er sich mal bei T-Mobil geholt, Nach 2 Jahren gab es dann einen Vodafone Stick und wiederum 2 Jahre später stieg er auf einen 1&1 Surfstick um. Aktuell ist er mit einem LTE WLAN Router mit einer 1und1 SIM Karte unterwegs.