Facebook plant eigenes Handy

Zukünftig könnte es unter Umständen ein eigenes Handy von Facebook geben. Gerüchten zu Folge arbeiten derzeit Mitarbeiter des Social-Network-Riesen an einem Smartphone, welches optimal für die Benutzung von Facebook abgestimmt ist. Bisher ist jedoch noch nicht bekannt, was das angebliche Facebook-Handy können soll oder wie es generell überhaupt aussehen soll.

Auf eine anonyme Quelle bezieht sich der Technikblog techcrunch.com, welche angeblich in das noch geheime Projekt eingeweiht ist. So arbeiten derzeit angeblich die Mitarbeiter an einer Software für das Smartphone, welches von einer anderen Firma produziert werden soll. Dabei erinnert diese Strategie stark an Google (Nexus One), welches das erste „Google Phone“ war. Das Nexus One wurde damals von HTC hergestellt, trug aber das Logo von Google.

Noch ist unklar, welche Firma die Produktion eines Facebook-Handys übernehmen könnte. Genauso wenig ist bisher bekannt, ob das Handy unter dem Facebook-Label verkauft werden würde oder unter dem Label des Fabrikanten und Facebook nur das Betriebssystem bereitstellen würde.

Obwohl zur Technik bisher nichts bekannt ist, sind anscheinend schon die Personalfragen geklärt. Joe Hewitt und Matthew Papakips aus der Führungsebene arbeiten an dem Projekt, da sie schon mit ähnlichen Projekten Erfahrung gesammelt haben.

Über Frank 105 Artikel
Frank nutzt das mobile Internet schon seit vielen Jahren. Seinen ersten Surfstick hat er sich mal bei T-Mobil geholt, Nach 2 Jahren gab es dann einen Vodafone Stick und wiederum 2 Jahre später stieg er auf einen 1&1 Surfstick um. Aktuell ist er mit einem LTE WLAN Router mit einer 1und1 SIM Karte unterwegs.